Foto: geh - Gerhard Hütmeyer

Foto: geh – Gerhard Hütmeyer

Falknerei in Pfarrkirchen bietet tolle Flugshows beeindruckender Tiere

Wunderbare Flugdarbietungen beeindruckender Tiere kann man im Jägerhaus vom Schloss Feyregg in Pfarrkirchen bei Bad Hall erleben. Hier betreibt René Hofer-Hörndler einen Greifvogelhof samt Falknerei. Auf die Besucher warten Greifvögel (fast) zum Angreifen.

Die Herrscher der Lüfte aus nächster Nähe zu erleben, begeistert Jung und Alt. Besucher des Greifvogelhofs Feyregg bekommen nicht nur tolle Vorführungen aus dem Leben der Natur geboten, sondern werden auch mit viel Fachwissen gefüttert.
René Hofer-Hörndler betreibt mit Gattin Kerstin und der Unterstützung seiner beiden Töchter Lisa und Isabella sowie Mitarbeitern seit drei Jahren dieses Vogelparadies in Pfarrkirchen. Die Familie züchtet Greifvögel, betreibt eine Falknerei, in der auch Jungfalkner ausgebildet werden, und führt eine Krankenstation für Wildvögel, die man nach ihrer Versorgung wieder auswildert.
René Hofer-Hörndler arbeitet außerdem mit dem Tiergarten Wels zusammen, wo er ganzjährig Führungen mit Blick hinter die Kulissen des Zoos sowie Workshops abhält und altersgemäße Kindergeburtstage organisiert.
Der Greifvogelhof Feyregg ist ein beliebtes Ausflugsziel für Kindergärten und Schulen, um vom Turmfalken bis zum Uhu hautnahe Eindrücke mit nach Hause zu nehmen.
Das nächste öffentliche Flugtraining findet bei Schönwetter am Freitag, 23. September, ab 17 Uhr statt.
Nähere Informationen unter 0676/9205031 oder www.greifvogelhof-feyregg.at.