Foto: Christine Hinterkörner

Foto: Christine Hinterkörner

Deutschpop mit 80er-Jahre-Einflüssen aus Oberösterreich: PAUL! heizt seit 2018 als Band die heimische Musikszene an. Zielgruppe? „Alle, die von der Couch runterkommen“, lacht Sängerin und Band-Gründerin Andrea Gelsinger (47), auch Gesangslehrerin am Linzer BORG, „und natürlich alle, die Lust auf energiegeladene Musik haben und Texte verstehen wollen.“ Gelsingers kraftvolle Stimme über den deutschen Zeilen hat schon zahlreiche LauscherInnen an Nena erinnert: „Das ist ein großes Kompliment für mich. Aber trotzdem glaube ich, dass wir musikalisch eigenständig sind.“ Auf alle Fälle – schon die Entstehungsgeschichte zum Bandnamen „PAUL!“ hat Hitpotential: „Gelsinger“ hieß Andrea Gelsingers früheres musikalisches Projekt – das durch die Geburt des Sohnes Paul auf Eis gelegt wurde. Gedanken an das große Vorbild Paul McCartney und natürlich an den Sohnemann, ein Kaffee im Linzer Traxlmayr, die Idee einer guten Freundin, und schließlich der Vermerk „Paul“ auf dem Reserviert-Schild am Nebentisch brachten Gelsinger dazu, den wohl naheliegendsten Bandnamen zu wählen – PAUL! Gelsingers Lebenspartner Wolfger Buchberger – Leiter und Gründer des POP-BORG Linz – und Ulrich Gahleitner machen das Trio komplett. Der Songwriting-Prozess ist bei PAUL! bestens abgestimmt: „Ich komme mit chaotisch-kreativem Wahnsinn, Wolfger bringt Struktur rein und dann proben und recorden wir!“ Im Sommer dürfen sich Fans auf eine neue Single freuen und auch live tut sich was bei PAUL!: Am 25.6 auf der Linzpride und am 29.7. am Stadtplatz Steyr. Kostprobe schon jetzt gefällig? Hier das Musikvideo zu „Der Chat“ von PAUL!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden