Foto: Florian Pollak - visualica.com

Foto: Florian Pollak – visualica.com
Kapellmeister Franz Falkner (li.) und Obmann Christoph Hirscher
mit Thomas Brunner: 3.400.- Reinerlös für die Ukraine-Hilfe.

Nach 2-jähriger Corona-Zwangspause begeisterte die Kapelle des Musikvereins St. Florian ihre Fans beim 16. Frühlingskonzert, einer Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten der Ukraine-Hilfe in der vollbesetzen Florianhalle. Die Musikerinnen und Musiker zeigten sich in neuer Tracht nicht nur in bester Spiellaune, sondern mit dem großzügigen Publikum auch in empathischer Spenderlaune.
Der Reinerlös von 3.400 Euro ging an den Florianer Thomas Brunner, der in der Ukraine lebt und dort einen Schweinezucht- und Ackerbaubetrieb leitet. Er weilt nach seiner Flucht derzeit auf dem Hof seiner Familie und hat die Initiative „Support Ukraine NOW Upper Austria“ gegründet, mit der er Hilfstransporte in die Ukraine organisiert.
Zu seinem 20-Jahre-Kapellmeister-Jubiläum wurde Franz Falkner an diesem Abend für sein Engagement mit der Ehrennadel in Gold des OÖ-Blasmusikverbandes ausgezeichnet. Gekonnt und mit viel G’spür führt der Musikschullehrer den Taktstock der Florianer Musi.
Spendenkonto: Support Ukraine NOW Upper Austria, Oberbank IBAN AT20 1500 0007 1157 8559