Foto: Gabriel Hyden

Foto: Gabriel Hyden
Farbenfroher Videodreh zur ersten Single „Hände hoch“.

„machkadrama“ hat zwei neue Songs auf Lager: 

Frisch, frech und unkonventionell: So präsentiert sich die Linzer Band „machkadrama“ seit September 2020. Versprochen sei hier eine volle Ladung Kreativität auf die Ohren, ganz nach dem erklärten Band-Motto: „Lauscher auf und ab die Post!“

Wer gleichmütige Mainstream-Sounds sucht, ist hier fehl am Platz: Das Klangspektrum von machkadrama ist recht unerforscht und reicht von verrückt-schrillen Disco-Beats – etwa bei der Nummer „Spa“ –, bis zu mystisch-verträumten Sphären-Sounds. Letzterer Kategorie sind die aktuellen beiden Singles zuzuordnen: „Zebrastreifen“ wurde am 14.08. veröffentlicht und Lauscher*innen wird damit eine Ode an die Schönheit der gemeinsamen Veränderung geboten. Der neueste Song „Sternenmalerei“ feierte erst am 03.09. seinen Release, inklusive Musikvideo. Hörer*innen dürfen sich hier auf eine verträumte Liebeserklärung an die Vorstellungskraft freuen, dargeboten unter dem Mühlviertler Sternenhimmel. Die Arbeit von machkadrama erinnert an das Credo von Pippi Langstrumpf: „Wir machen uns die (Musik-)Welt Widdewidde wie sie uns gefällt!“ Genre-Schubladen oder sonstige Bremsklötze interessieren die Truppe nicht, komponiert und produziert wird nach eigenem Geschmack und aktueller Stimmung, immer basierend auf kryptischen deutschen Texten. Wer Lust hat, in die Welt von machkadrama einzutauchen, findet unter www.machkadrama.at und auf Social-Media Infos. Die Songs gibt’s auf allen gängigen Musik-Plattformen, hier eine Kostprobe zur aktuellen Single „Sternenmalerei“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden