Foto: Lugmayr

Foto: Lugmayr

Kinder und Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigung trainierten im ATZ Linz drei Monate lang Tennis und hatten Riesenspaß.

Mit und ohne Behinderung in Bewegung vereint

Das war diesen Sommer Breitensport in Vollendung! Dem beliebten, landesweiten Bewegungsprogramm „Bewegt im Park“, das von Juni bis September verschiedenste Gratiskurse anbietet, setzte der Behindertensportverband die Krone auf: Knapp drei Monate lang wurden jeden Samstag Vormittag im ASKÖ Tenniszentrum Linz-Urfahr eine Stunde lang Bewegungshungrige mit und ohne Behinderung in Schwung gehalten.
Unter der Leitung von Viola Lugmayr, Marie-Sophie Süßner und Lukas Hofstätter spielten Sportler des BBRZ Linz und des RSC Heindl Linz mit Hobbysportlern mit und ohne Beeinträchtigung und auf verschiedensten Leistungsniveaus Tennis. Kinder und Erwachsene waren mit Begeisterung dabei.
Weiters veranstalteten OÖ-Behindertensportverband und Sportunion eine Sportwoche für Kinder mit und ohne Beeinträchtigung.