(c) Julia Haider

Foto: Julia Haider

„One Last Glance“ sorgt mit gelungener Kombination aus Metal, Grunge und Pop für eingängige Hörerlebnisse von höchster Qualität. Selbst beschreiben sie ihren Stil als „angefressene Musik für glückliche Leute“ – ein Mix, dem wohl niemand widerstehen sollte.

„Supergeil in einem Satz: Kampi, Felix, Simon, Max!“ – der Slogan inklusive Augenzwinkern von „One Last Glance“ lässt kaum Fragen offen, außer: Wie kam es zu dieser „supergeilen“ Formation? „One Last Glance“ sind David Kampmann („Kampi“), Maximilian Höller, Simon Pernegger und – bekannt aus der TV-Show „Starmania“ – Felix Larcher. Kennengelernt hat sich die Band schon in der Schule und im Rahmen etwaiger Jam Sessions wurde der Grundstein für „One Last Glance“ gelegt. Den meisten Spaß hat die bunte Truppe bei Live-Auftritten und auch das Band-Ziel ist rasch formuliert: Viele Konzerte, viele Songs und natürlich Rockstars werden! Felix durfte kürzlich ganz besondere Bühnenluft schnuppern: Bei der TV-Show „Starmania“ lernte er „coole Leute und gute Musiker“ kennen – er blickt auf eine „anstrengende, aber gemütliche Zeit“ zurück. Von seinen Bandkollegen wurde der Ansfeldner natürlich bestens unterstützt, es wurde fleißig mitgefiebert.

Denn wer hätte das gedacht – ursprünglich wollte Felix in der Band „nur“ Bass spielen, durch Zufall kam er schließlich auch zum Gesang. Ein Zufall, der sich zur Leidenschaft mauserte. Am 14. Mai erschien die neueste Band-Single „Don’t Leave Me“ und die Truppe bringt die Song-Stimmung auf den Punkt: „Sommer, Sonne, Grillen, Chün, Bier eikühn!“ Der Spaß kommt bei „One Last Glance“ also nicht zu kurz. Wer diese pure Lebensfreude, kombiniert mit professioneller Musik inklusive Ohrwurm-Garantie live erleben möchte: Am 9. Juni ist „One Last Glance“ im Linzer Musikpavillon zu sehen. „Wollt ihr abschließend noch was loswerden?“ – „Reinhören und auf’s Konzert kommen!“ In diesem Sinne…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden