Foto: Repro Karl Buchmayr

Fotos (3): Repro Karl Buchmayr

14-jähriger Linzer für Red Bull MotoGP Rookies Cup nominiert:

Sein Traum ist wahr geworden! Motorrad-Supertalent Jakob Rosenthaler aus Linz wurde für den Red Bull MotoGP Rookies Cup 2021 nominiert. Damit fährt der 14-jährige HTL-Schüler als erster Oberösterreicher im Feld kommender Weltmeister und im Rahmenprogramm der WM-Läufe mit.

26 Fahrer im Alter von 13 bis 17 Jahren aus 16 Nationen haben geschafft, wovon tausende Nachwuchspiloten auf der ganzen Welt träumen: Sie geben heuer im Red Bull MotoGP Rookies Cup bei 15 Rennen im Rahmenprogramm europäischer Motorrad-WM-Läufe Gas. Als vierter Österreicher und erster Oberösterreicher gehört Jakob Rosenthaler aus Linz-Pichling zu diesem erlauchten Kreis.
Riding-Coach der Rookies ist seit 2007 der Lambacher Ex-Motorrad-Star und TV-Kommentator Gustl Auinger.
Zu seinen „Buam“ im Rookies Cup gehörten in den vergangenen Jahren unter anderen die jetzigen WM-Stars Brad Binder, Johann Zarco, Jorge Martin und die aktuellen MotoGP- und Moto 2-Weltmeister Joan Mir und Enea Bastianini.
Ihre Rennen bestreiten die Rookies auf einer KTM RC 250 R, ein Schwestermodell der Moto 3-KTM. Die ersten Testfahrten absolviert Jakob Rosenthaler von 9. bis 11. April in Portimao (Portugal).

Auf den Fotos zu sehen: Motorrad-Talent Jakob Rosenthaler hält sich mit Mountainbiken , Laufen und Moto Cross fit für die neue Rennsaison.
Foto: Repro Karl Buchmayr
Foto: Repro Karl Buchmayr